WeQ-Alliance

Die Unternehmensberatung Heiligenfeld & Pietzko ist Gründungsmitglied der WeQ Alliance. Eines Genossenschaftlichen Zusammenschlusses, der sich die Verbindung und Vernetzung der wesentlichen Potentialträger, eines neuen Wirtschaftens zur Aufgabe gemacht hat.

ECONOMY TO WeQ-onomy

Lernen und Arbeiten finden heute auf dem Niveau eines vernetzten Planeten statt. Wir leben, lernen und arbeiten auf einem dynamischen „Learning Planet“.

Wir brauchen dafür eine neue, eine zusätzliche Dimension neben lernenden Individuen, Teams und Organisationen: Learning Alliances.

Das geschwungene „W“ soll dieses neue Lernen der Learning Alliances symbolisieren. Es geht um ein neues Eintauchen, Bewusstwerden und Entfalten von neuen Energien – im Wechselspiel von intensiven Begegnungen.

Und wir brauchen ein weiterentwickeltes Grundverständnis von „Economy“ im Sinne einer „WeQ-onomy“.

Ökonomie bis zu weltberühmten Persönlichkeiten und Unternehmern sowie Organisationen, die diesen Netzwerkschatz nutzen, weiterentwickeln und gestalten wollen. Dieses besondere Netzwerk nennen wir:

LEARNING ALLIANCE

WIR VERSTEHEN UNS ALS LEARNING ALLIANCE ZUR BEGLEITUNG UND VERNETZUNG VON MENSCHEN UND ORGANISATIONEN AUF IHREM WEG IN DIE WEQ-ONOMY, UND DIES IM DOPPELTEN SINNE.

WeQ Alliance ist eine neuartige Learning Alliance von führenden Vordenkern und Begleitern für selbstverantwortetes Arbeiten und Lernen, Vertrauenskultur bis Sinnmotivation.

WeQ Alliance ist zugleich eine Learning Alliance im Sinne eines in dieser Vielseitigkeit und Tiefe vermutlich einzigartigen Netzwerkes von Netzwerken – von Pionieren eines weiterentwickelten Grundverständnisses von

Die Persönlichkeiten auf der nebenstehenden Seite sind in 
Reihe 1-2: Götz W. Werner, Bibi Russell, Jeremy Rifkin, Ernst Ulrich von Weizsäcker, Andreas Schleicher, Michael Otto, Franz Alt, Friedrich Kiesinger, Maritta Koch-Weser, Vivian Dittmar, Maja Göpel (Impulsgeber aus WeQ Institute Formaten) 
Reihe 3: John Erpenbeck, Rüdiger Fox, Marianne Obermüller, Evelyn Oberleiter (aus WeQ Alliance Netzwerk) 
Reihe 4: Helga Breuninger, Ulrich Weinberg, Gerald Hüther, Günther Faltin (aus WeQ Foundation) 
Reihe 5-6: Ervin Laszlo, Jane Goodall, Dalai Lama, Michail Gorbatschow, Mihaly Czikszentmihalyi, Hazel Henderson, Hans Küng, Mary Robinson, Paulo Coelho, Anne-Marie Voorhoeve (aus Club of Budapest International) und Peter Spiegel (dort als International Ambassador for Economic Affairs)

Weitere Informationen hierzu:
www.weq-alliance.net

›› Es führt das weitläufige Netzwerk von Visionären und Praktikern, Wissenschaftler und Innovatoren des WeQ Institutes aus dessen mehr als zehnjähriger Arbeit weiter.

›› Es verbindet dieses Netzwerk mit den starken Netzwerken der weiteren Träger der WeQ Alliance.

›› Es arbeitet mit der WeQ Foundation zusammen.

›› Es verbindet sich mit dem herausragenden. Vorbildernetzwerk „The Club of Budapest International“.

›› Es verbindet dies zu einer „Learning Planet Alliance“ für und mit Führungskräften aus der Wirtschaft. 

Und es ist mehr als ein Netzwerk der Netzwerke: Die „WeQ-onomy Entrepreneurs“ sind Mitglied und Mit-Owner der WeQ Alliance.

WEQ-ONOMY ENTERPRENEURS IST MEHR ALS EIN WIRTSCHAFTSNETZWERK, MEHR ALS EIN THINK-TANK, MEHR ALS EIN DO-TANK, MEHR ALS EIN NETZWERK FÜR INNOVATION UND TRANSFORMATION AUF DEM WEG ZU EINEM ZUKUNFTSSTARKEN NEUEN GRUNDVERSTÄNDNIS EINER WEQ-ONOMY. ES IST ALL DIES AUF EINMAL, UND MEHR.

WERTANGEBOT

PERSONAL LEARNING JOURNEYS

Agile Werte- und Kompetenzentwicklung für die 

WeQ-onomy ermöglichen

Jeder Mitarbeiter und jede Führungskraft kann seine eigene personalisierte Learning Journey gestalten. Mit der personalisierten Learning Journey befähigen wir die Mitarbeiter dazu, sich ihren optimalen persönlichen und kollaborativen Arbeits- und Lernraum zu gestalten.

POSITION FINDER

Status Quo & Ziele identifizieren

Der Start in den Entwicklungsprozess sind Wert- und Kompetenzmessungen in der Organisation sowie ein Workshop mit Entscheidern, in dem ein konzentriertes Grundverständnis der WeQ Corporate Learning Alliance entwickelt wird, das eine Entscheidungsgrundlage für den Gesamtprozess bildet.

COLLABORATIVE LEARNING JOURNEYS

Der gemeinsame Weg zum zukunftsorientierten Unternehmen

Entscheider und Mitarbeiter aus 10-15 Unternehmen verschiedener Branchen und Größen arbeiten über einen längeren Zeitraum kollaborativ in temporären analogen Treffen und digitalen Räumen zusammen in gemeinsamer Bewältigung konkreter Zukunftsherausforderungen.

SPEAKERS

Die Impulsgeber von Economy zur WeQ-onomy

Im Netzwerk der WeQ-Speakers sind die führenden Impulsgeber und Praxispioniere aus allen „Communities of Change“ – z.B.:
›› Dr. Rüdiger Fox, Unternehmensretter
›› Dr. Joachim Galuska, Gesundheitspionier
›› Prof. Dr. Dr. Ervin Laszlo, Systemphilosoph
›› …und natürlich alle Akteure aus dem Partnernetzwerk

ENTWICKLUNGSDIMENSIONEN

NEUN ERMÖGLICHUNGSRÄUME FÜR NEUES LERNEN, ARBEITEN UND LEBEN

Arbeiten und Lernen im 21. Jahrhundert in der entstehenden WeQ-onomy bedeutet, selbstorganisiert agile und kollaborative Intelligenz fortzuentwickeln unter bewusster Nutzung möglichst unterschiedlicher, sich ergänzender Arbeitsformen und Lernwege. 

Das Team von WeQ Alliance entwickelte hierfür ein bisher einzigartiges Konzept von neun kohärenten Ermöglichungsräumen (WeQ Spaces) für die persönliche sowie organisationale Transformation.

Kontakt

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns gerne.

Menü schließen
Kontakt
close slider

Möchten Sie wissen, ob unser Ansatz Ihnen helfen kann? Rufen Sie einfach unverbindlich an, oder senden Sie uns das Kontaktformular.

Telefon: +49 971 84-4305

Unternehmensberatung Heiligenfeld & Pietzko GmbH
Altenbergweg 6

97688 Bad Kissingen